Blu-ray Disc™ - Medien der neuesten Generation

Die Zukunft ist 3D

Bei uns, der B.R. Productions & Packaging GmbH, ist Ihre Blu-ray Disc™ Produktion in den besten Händen. Eigens ausgebildete und hoch qualifizierte Mechatroniker produzieren Ihre Blu-ray Disc™ auf den modernsten Maschinen des Weltmarktes. Die Bluline von Singulus stellt zuverlässig und qualitativ hochwertige BD her. Unser neuestes Produkt auf dem Markt ist die 3D Blu-ray Disc™. Das Format der Zukunft.

Formate und Speicherkapazitäten

Die Blu-ray Disc™ wird als einlagige BD25 (Single-Layer) mit einer Speicherkapazität von 25 GB und als zweilagige BD50 (Dual-Layer) mit 50 GB Speicherkapazität produziert.

Blu-ray Disc™ Stamperfertigung

Bei der Stamperfertigung für eine Blu-ray Disc™ kommt kein Glasmaster mehr zum Einsatz. Die Erstellung der Matrize wird über einen Silizium-Wafer realisiert. Die Herstellung von BD Stampern ist weitgehend von Sony patentiert und wird auch als Direktmastering bezeichnet.

Blu-ray Disc™ Replikation

Der fertige Stamper wird zunächst in die Spritzgussmaschine eingesetzt, wo er durch ein Vakuum gehalten wird. Hier spritzt man in gleicher Weise wie bei CD und DVD das Makrolon® (Polycarbonat) in eine geschlossene Form ein. Jetzt erfolgt das Sputtering mit einer hochwertigen Silberlegierung, diese dient später dem Laser als Reflexionsschicht. Ebenso erfolgt ein Auftrag diverser Lackschichten als Layer bzw. Informationsschicht. Zum Abschluss der Pressung erfolgt das sogenannte Barrier Coating, welches eine Siliziumnitridschicht auf die Oberfläche aufbringt.

Herstellung von Blu-ray Disc™

Blu-ray Premastering

Die Blu-ray Disc™ Produktion beginnt mit dem Premastering. Dieser Prozess ist bei der BD wesentlich umfangreicher, als bei der DVD (int. Link). Bis zum fertigen Blu-ray Disc™ Premaster durchläuft ein Film insgesamt vier Phasen.

In der als „Typ A“ bezeichneten ersten Phase, beginnt man mit dem Einlesen der unverschlüsselten Datei über eine spezielle Verarbeitungssoftware. Die Dateigröße entspricht bereits annähernd dem späteren Original.

Die eingelesene Datei wird nun kopiert und gleichzeitig mit einem vorläufigen AACS-Key versehen. Dieser Kopierschutz AACS ist bei BD-Video generell verpflichtend, ohne diesen Mechanismus ist eine Disc auf einem Blu-ray Player nicht abspielbar. Die Phase, in dem sich das Image jetzt befindet, wird als „Typ B“ bezeichnet. Parallel dazu finden erste Überprüfungen statt, ob die angelieferten Daten und die Datenstruktur absolut frei von Fehlern sind. Die kontinuierliche Überwachung ist ein grundlegender Bestandteil der gesamten Blu-ray Disc™ Produktion.

In der vorletzten Phase (Typ C) wird auf Basis des verwendeten AACS-Key eine AACS-Verschlüsselung eingebracht. Jetzt ist das Image bereit für die Fertigung des Stampers.

Bevor es zur eigentlichen Blu-ray Duplizierung kommt wird ein zusätzlicher, physischer Kopierschutz eingebracht. Der entstehende Typ D kann nun als fertiger Blu-ray Premaster zum Vervielfältigen verwendet werden.

Blu-ray Disc™ Kontrollen

Während der Blu-ray Vervielfältigung erfolgt eine permanente Inline-Überwachung für jede Disc, d.h. es erfolgen eine Reihe Überprüfungen hinsichtlich technischer Spezifikationen. Dazu gehören zum Beispiel die Schichtdickenverteilung der verschiedenen aufgetragenen Layer, das Reflexionsvermögen und die Härte der Beschichtung. Vor Beginn der Serienfertigung Ihrer Blu-ray Disc™ werden zusätzliche Qualitätskontrollen und Messungen durch unser qualifiziertes Personal vorgenommen. Zusätzlich werden Testläufe auf verschiedenen BD-Laufwerken mit aktueller Firmware durchgeführt.

Diese Artikel haben wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner www.bluray-disc.de erstellt, Deutschlands größtem Blu-ray Disc™ Portal und Bestellservice. Sie können sich im Portal anmelden wenn Sie regelmäßig über die neuesten Veröffentlichungen und Entwicklungen rund um die Blu-ray Disc™ informiert werden möchten.

Service

Die Spezifikationen für die Datenanlieferung finden Sie in unserem Downloadbereich.